5972214174_98c6b025cc_o-940x391

Der Wilde Osten und seine Heldinnen und Helden

Die Friedliche Revolution stürzte die Regierung in der DDR und trug zur Deutschen Einheit 1990 bei. Doch was kam eigentlich danach? Wie hat sich das Leben für Millionen von Menschen in Ostdeutschland verändert? Gab es wirklich einen Wilden Osten? Brauchte es Heldinnen und Helden um den neuen Alltag zu bestreiten? Und wie haben die Menschen diese turbulente Zeit erlebt?

Mehr erfahren Sie in der Ausstellung „Helden im Wilden Osten“ ab 3. September 2015.

Bild: Währungsreform, Uwe Kaufmann/flickr.com CC BY 2.0

Machen Sie mit! Mit Ihren Bildern und Ihren Erinnerungen! >>

Die Ausstellung "Helden im Wilden Osten" zeigt die turbulenten 1990er Jahre in Ostdeutschland. Hier kommen die Menschen zu Wort, die diese Zeit erlebt haben. Ihre Geschichten stehen für einen Wandel, der viele Hochs und Tiefs brachte. Die Ausstellung ehrt die Leistungen derjenigen, die diese Zeit erfolgreich gestaltet haben. klicken für mehr... [Bild: Alexander Svensson/flickr.com CC BY-NC 2.0]

Sie können an der Ausstellung mitwirken! Sind Sie in der DDR geboren und haben die Neunziger-Jahre in Ostdeutschland miterlebt? Haben Sie Lust uns Ihre Geschichte zu erzählen? Dann freuen wir uns, wenn Sie sich bei uns melden. klicken für mehr... [Bild: Uwe Kaufmann/flickr.com CC BY 2.0]

Die Ausstellung "Helden im Wilden Osten" eröffnet am 3. September 2015 in der Heinrich-Böll-Stiftung in Berlin. Danach ist sie als Wanderausstellung an weiteren Orten zu sehen. Mehr Informationen erhalten Sie hier... [Bild: BArch Bild 183-1990-0313-318/Klaus Oberst/CC-BY-SA]